Marco Terrazzino bleibt beim WSV: Vertragsverlängerung für die kommende Saison

Foto: WSV-Medienteam

Der Wuppertaler Sportverein (WSV) freut sich, bekannt zu geben, dass Marco Terrazzino auch in der kommenden Saison das Trikot des Vereins tragen wird. Der Vertrag des 33-jährigen Mittelfeldspielers bleibt somit für die nächste Spielzeit gültig.

Wichtiger Bestandteil des Teams

Marco Terrazzino, der im September zum WSV stieß, hat sich schnell als wichtiger Bestandteil des Teams etabliert. Mit einer Körpergröße von 1,77 Metern und seiner beeindruckenden Bilanz von acht direkten Torbeteiligungen in 26 Pflichtspielen hat er maßgeblich zum Erfolg des Vereins beigetragen. Seine Erfahrung und Führungsqualität machen ihn zu einem unverzichtbaren Spieler auf dem Platz.

Lobende Worte vom Sportlichen Leiter

Gaetano Manno, der Sportliche Leiter des WSV, lobt den Verbleib von Marco Terrazzino und betont dessen Bedeutung für das Team. Terrazzino agiert stets im Dienst der Mannschaft und geht als Vorbild voran. Manno unterstreicht, dass der Spieler ein sehr wichtiger Baustein für die Mannschaft ist und freut sich, dass Terrazzino auch in der nächsten Saison das Trikot des WSV tragen wird.

Dank an die Fans

Marco Terrazzino selbst richtet sich mit einer Botschaft an die Fans des Wuppertaler Sportvereins. Er betont, wie wohl er sich beim WSV fühlt und seine Vorfreude auf die neue Saison. Terrazzino dankt den Fans für ihre Unterstützung und freut sich darauf, weiterhin Teil des Teams zu sein und das Trikot des WSV zu tragen.

Ausblick und Wünsche für die Zukunft

Der WSV wünscht Marco Terrazzino viel Erfolg für die Zukunft und freut sich darauf, ihn auch weiterhin im Team zu haben. Die Vereinsführung ist überzeugt, dass Terrazzino auch in der kommenden Saison eine zentrale Rolle spielen und den WSV auf seinem Weg nach vorne unterstützen wird.4o

Das könnte Dich auch interessieren

Wuppertaler Sportverein begrüßt Rückkehr von Oktay Dal

Begeisterung in Wuppertal: Sloweniens Nationalmannschaft startet EM-Vorbereitung

Levin Müller verstärkt Wuppertaler SV ab der kommenden Saison