Attacke an Wuppertaler Schule

Photo by Jonas Augustin on Unsplash

Mehrere Schüler wurden an dem Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium im Stadtteil Elberfeld verletzt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Polizeisprecher Düsseldorf bestätigte, dass ein Verdächtiger festgenommen worden ist.

Laut „Bild“-Zeitung soll ein Jugendlicher mit einem Messer auf seine Mitschüler losgegangen sein. Vier von ihnen wurden verletzt, auch der Täter fügte sich selbst Verletzungen zu.

Laut Innenminister Reul (CDU) handelt es sich bei dem Täter um einen 17-jährigen Schüler. Das Motiv und der Ablauf der Tat sind unklar.

Gefahr bestehe laut Polizei keine mehr. Seelsorger und eine Anlaufstelle für Eltern wurde eingerichtet.

Hier geht es zur offiziellen Meldung der Polizei.

Das könnte Dich auch interessieren

27-jähriger Oberhausener wegen Drogenhandels vorläufig festgenommen

Mutmaßlicher Brandstifter nach Wohnungsbrand in Solingen ermittelt

Lebensgefährliche Auseinandersetzung in Solingen: Tatverdächtiger festgenommen